07.03.2014, Heike Engel-Veith

Kein Investitionsabzugsbetrag bei späterer 1%-Regelung

Steuern, Buchhaltung

Es spricht gegen die für einen Investitionsabzugsbetrag erforderliche fast ausschließliche betriebliche Nutzung eines Fahrzeugs, wenn nach der späteren Anschaffung des Fahrzeugs dessen private Nutzung vom Steuerpflichtigen nach der 1%-Regelung besteuert wird und somit nach der BFH-Rechtsprechung von einem Privatanteil von 20 bis 25 % auszugehen ist (FG Sachsen-Anhalt, Urteil v. 12.6.2013 - 2 K 1191/12).