28.02.2019, Philipp Kranz

Phantomlohn - Gefahr bei Arbeit auf Abruf und Minijobs ab dem Jahr 2019

Arbeitsrecht

Ab dem 01.01.2019 wird auf Grund einer Änderung des Teilzeit- und Befristungsgesetzes eine wöchentliche Arbeitszeit von 20 Stunden vermutet, wenn keine regelmäßige Arbeitszeit vereinbart ist.

Somit entsteht ein monatlicher Vergütungsanspruch von:
20 Stunden x 4,33 Wochen/Monat x 9,19 €/Std. Mindestlohn = 795,85 €. Die 450,00 €-Grenze wird hierdurch überschritten und ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis liegt vor. Für die sozialversicherungsrechtliche Beurteilung ist es unbedeutend, ob der Lohn tatsächlich ausgezahlt wurde.

Es ist daher dringend geboten, die entsprechenden Vereinbarungen zu überprüfen und eine regelmäßige Arbeitszeit (wöchentlich oder monatlich) zu vereinbaren.

Die Kanzlei Maurer-Kollegen in Mainz berät Sie gerne hinsichtlich sämtlicher Fragen des Teilzeit- und Befristungsrechts sowie des Arbeitsrechts im Allgemeinen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

23.02.2018, Philipp Kranz

Veranstaltungstipp: „Besser vorbeugen als zahlen – Sozialversicherungspflicht von GmbH-Geschäftsführern und mitarbeitenden Kommanditisten“

Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht

Allen tätigen Gesellschaftern mit einer Beteiligungsquote unter 50% stellen sich folgende aktuelle und hochbrisante Fragen:

Besteht Sozialversicherungspflicht? Welche Konsequenzen hat eine falsche Einschätzung? Welche Maßnahmen sollten vorbeugend getroffen werden?

Diesen und weiteren Fragen des Sozialversicherungsrechts widmen wir uns im Rahmen unseres kostenfreien Workshops „Besser vorbeugen als zahlen – Sozialversicherungspflicht von GmbH-Geschäftsführern und mitarbeitenden Kommanditisten“. Gerne treten wir auch mit Ihnen in den Dialog, beantworten Fragen und nehmen Anregungen für weitere Veranstaltungen auf.

Der Workshop findet am 28.03.2018 von 18:00 – 20.00 Uhr statt.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung (per Telefon, Fax oder E-Mail) bis zum 21.03.2018. Über den Ort der Veranstaltung werden wir Sie gesondert informieren.

Mit freundlichen Grüßen
MAURER ▪ KOLLEGEN

20.10.2015, Heike Engel-Veith, Philipp Kranz & Dr. jur. Matthias Maurer

IGNITION Gründermesse - Rheingoldhalle Mainz - 24.10.2015

Gesellschaftsrecht, Unternehmensrecht, Steuern

Treffen Sie uns persönlich:
auf der IGNITION Gründermesse am 24.10. / Rheingoldhalle Mainz

Download G_ndungbrosch_re.RZ.pdf
20.10.2015, Dr. jur. Matthias Maurer, Heike Engel-Veith & Philipp Kranz

BVMW "Löhr Automeile" - Mainz/Hechtsheim - 29.10.2015

Gesellschaftsrecht, Unternehmensrecht, Steuern

Treffen Sie uns persönlich:
auf der BVMW „Löhr Automeile“ am 29.10. / Mainz-Hechtsheim