24.02.2014, Heike Engel-Veith

Immobilienerwerb – Anschaffungsnaher Aufwand

Steuern

Nach dem Kauf eines Renditeobjektes entstehen häufig Ausgaben für die Sanierung/Reparatur der Immobilie. Sofern diese Ausgaben innerhalb von drei Jahren nach Erwerb 15% der Anschaffungskosten übersteigen, werden diese den Anschaffungskosten hinzugerechnet. Hierdurch entfällt ein sofortiger Werbungskostenabzug, die steuerliche Auswirkung erfolgt über die Gebäudeabschreibung. Wird im dritten Jahr die Grenze überschritten, werden auch die Steuerbescheide der Vorjahre geändert. Hierdurch ergeben sich Steuernachzahlungen zzgl. Zinsen. Zu beachten ist, dass bei Prüfung, ob der Drei-Jahreszeitraum überschritten wurde die Ausführung der Handwerkerleistung und nicht die Zahlung maßgebend ist.