03.02.2014, Heike Engel-Veith

Fahrtkosten/individueller Kilometer-Satz

Steuern

Reisekosten können grundsätzlich mit 0,30 € pro gefahrenem Kilometer im Rahmen der Steuererklärung als Ausgaben angesetzt werden. Je nach Fahrzeugtyp entstehen jedoch höhere Aufwendungen. Werden diese nachgewiesen können die tatsächlich anfallenden Kosten pro Kilometer steuermindernd angesetzt werden. Hierzu ist erforderlich, dass über einen Zeitraum von 12 Monaten die gefahrenen Kilometer sowie die angefallen Kosten (Abschreibung, Benzin, Kfz-Steuer/Versicherung, Reparaturen) nachgewiesen werden. Die Führung eines ordnungsgemäßen Fahrtenbuches ist hierzu nicht erforderlich. Die in dieser Form ermittelten Kosten können auch von dem Arbeitgeber steuerfrei erstattet werden.